LMP    Laser Micro Präzision LMP GmbH  Bis ins Kleinste haargenau               Kompendium


Grundlagen der Lasertechnik


Laserlicht ist gekennzeichnet durch eine für den jeweiligen Lasertyp charakteristische Wellenlänge und eine hohe Leistungsdichte. Zum Beschriften wird der Laserstrahl auf das Material fokussiert. Die Wechselwirkung mit der Oberfläche führt zu einer Veränderung des Materials. Das können sein Farbveränderungen, das Entstehen einer Gravur oder ein Materialabtrag.
Wie sich der Werkstoff verändert hängt im Wesentlichen von der Wellenlänge des Lasers und von der Leistungsdichte des Laserstrahls im Fokus ab. Entscheidend ist, dass der Werkstoff Laserlicht mit einer bestimmten Wellenlänge absorbiert und dadurch sein Aussehen ändert.

Man unterscheidet die folgenden Beschriftungsarten:

  • Abtragen
  • Gravieren
  • Anlassen
  • Farbumschlag und Ausbleichen
  • Schäumen
  •   LMP © 2009 Kontaktformular TOP