LMP    Laser Micro Präzision LMP GmbH  Bis ins Kleinste haargenau               Kompendium


Laserbohren


Eine der ältesten Anwendungen der Lasertechnik als Fertigungsverfahren ist das Bohren. Hierbei absorbiert das zu bearbeitende Material die Laserstrahlung. Das Material wird durch die hohe Leistungsdichte des Laserlichtes örtlich geschmolzen und verdampft sofort. Das hierbei eingesetzte Laserlicht wird meistens gepulst, so dass mit jedem Laserimpuls neues Material aus dem immer tiefer werdenden Krater entfernt wird. In Abhängigkeit von dem Lochdurchmesser und der zu bohrenden Materialstärke ergeben sich unterschiedliche Steilheiten an den Wandungen des Loches. Durch die Veränderung der verschiedenen Laserparameter lassen sich in Abhängigkeit vom zu bohrendem Material diese Verhältnisse beeinflussen.

Siehe auch:
  • Abtragen
  • Gravieren
  • Anlassen
  •   LMP © 2009 Kontaktformular TOP